FAQ

Bieten Sie auch Übersetzungen ins Englische an?

Ein Übersetzer sollte in der Regel ausschließlich in die Muttersprache übersetzen. Da meine Englischkenntnisse jedoch denen eines Muttersprachlers entsprechen, traue ich mir zu, bestimmte Übersetzungen ins Englische anzufertigen. Falls ein Dokument mein Fachwissen übersteigt, empfehle ich Ihnen gerne einen meiner Kollegen.

Bieten Sie Übersetzungen aus dem Rechts- oder Finanzbereich an?

Leider nicht. Recht und Finanzen erfordern ein umfassendes und themenspezifisches Studium, um sich ausreichend in diesen Bereichen spezialisieren zu können. Da der Schwerpunkt meines Studiums auf medizinischem und technischem Fachwissen liegt, überlasse ich Rechts- und Finanzübersetzungen lieber den Experten in diesen Bereichen. Auch hier kann ich Ihnen gerne einen meiner Kollegen empfehlen.

Warum bieten Sie keine Festpreise pro Wort oder Zeile an?

Die in eine Übersetzung oder Korrekturlesung investierte Zeit hängt stark vom jeweiligen Thema, dem Schwierigkeitsgrad, dem Umfang und dem Format des Dokuments ab. Ich passe meine Preise an jede individuelle Übersetzung an, um das beste Preis-Leistungs-Verhältnis zu liefern.

Warum sollte ich einen einzelnen Übersetzer einer Übersetzungsagentur vorziehen?

Einfach ausgedrückt, es gibt keinen Vermittler. Sie kommunizieren direkt mit der Person, die für Ihre Übersetzungen und Korrekturlesungen verantwortlich ist, und vermeiden so Missverständnisse, sparen Zeit und werden ständig über den Arbeitsfortschritt auf dem Laufenden gehalten. Sie wissen ganz genau, wer an Ihren Dokumenten arbeitet und stellen auf diese Weise konsistente Formulierung und das gleiche hohe Qualitätsniveau bei all Ihren Aufträgen sicher. Zudem sind meine Dienstleistungen im Vergleich zu einer Agentur preisgünstiger, da hohe Aufwendungen für Buchhaltung, Projekt- und Lieferantenmanagement etc. wegfallen, die diese auf ihre Kunden umlegen. Im Endeffekt erhalten Sie somit bessere Qualität für weniger Geld.